Weltweit bekannt: magische Zahl, magische Form

Was am 14. Juli 1865 am Matterhorn geschah hat alles verändert: Den Berg. Das Dorf. Die Menschen.
Das Matterhorn ist weltweit eine Ikone. Anziehungskraft von nah und fern. Der schönste Berg überhaupt. Er ist und bleibt eine Herausforderung. Als Bild und als Alpinisten-Ziel. Er ist aber auch Cliché, Projektionsfläche für Heldentum, rührige Geschichten, Symbolik und Kitsch. Was bleibt ist der Berg: Schön, archaisch, anziehend und abweisend.

Zum grossen Jubiläum der Erstbesteigung – unter dem Motto Zermatt schenkt sich die Zukunft – hat das Strategieteam von Quant eine umfassende Inszenierung markanter Themen entwickelt. Im Zentrum steht dabei der Respekt vor dem Berg, der Pioniergeist der Erstbesteiger und die Frage nach der Zukunftsgestaltung.

CI Programm hat das Erscheinungsbild des Jubiläums entwickelt und der Stiftung Hörnlihütte zu einer symbolträchtigen visuellen Identität verholfen. 4478 – die magische Höhe des Berges wurde zum übergeordneten Signal zur Identität und Identifikation.

Sie erhalten dieses Mail, weil Sie in einer Geschäftsbeziehung zu CI Programm stehen.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr wünschen, senden Sie dieses Mail einfach mit einem Vermerk zurück.